Am Samstag 20. Oktober wurde die Freiwillige Feuerwehr Inzersdorf zu einem Verkehrsunfall auf der Pyhrnpass Bundesstraße alarmiert. Zwei Personen wurden verletzt.

Ein 25-jähriger polnischer Arbeiter lenkte seinen PKW auf der B 138 von Inzersdorf im Kremstal kommend in Richtung Schlierbach. Am Beifahrersitz saß sein 27-jähriger polnischer Arbeitskollege.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Lenker mit seinem PKW in einer leichten Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und rammte einen Leitpflock. Danach wurde das Fahrzeug noch über einen Bach katapultiert und fällte in zwei Meter Höhe eine 25cm dicke Fichte im Garten eines Wohnhauses, wobei der Motorblock aus dem PKW gerissen wurde. Das völlig zerstörte Auto kam im Straßengraben der B138 zum Liegen. Der 25-jährige Lenker wurde bei dem Unfall leicht, sein 27-jähriger Beifahrer schwer verletzt.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und führte Aufräumarbeiten durch. Der Alkotest bei dem Lenker ergab laut Polizei einen Wert von 1,24 Promille.

 

Bilder FF Inzersdorf  (C)




Bericht: LPD Oberösterreich
Quelle Foto’s: laumat.at